Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Partner / Nachrichten / eNOVA Strategiekreis gibt aktuelle Empfehlungen zur Elektromobilität

eNOVA Strategiekreis gibt aktuelle Empfehlungen zur Elektromobilität

Pressemitteilung vom 10. Dezember 2012

Die Massenproduktion von Elektrofahrzeugen rückt näher. Die Entwicklung und der Aufbau von effizienter Produktionstechnik gewinnen damit zunehmend an Bedeutung. Hier gilt es, den bestehenden Technologievorsprung in Deutschland gezielt für die Umsetzung der Elektromobilität zu nutzen und entsprechend der hohen Anforderungen weiterzuentwickeln. Aus Sicht des eNOVA Strategiekreises Elektromobilität spielt die Weiterentwicklung der starken Produktionsexpertisen in Deutschland eine Schlüsselrolle, um Deutschland als Leitanbieter im internationalen Wettbewerb der Elektromobilität zu etablieren. Weitere Empfehlungen zur Entwicklung der Elektromobilität beziehen sich auf die Bereiche Leichtbau, Antriebstechnik und elektrische und elektronische Architektur.

Der eNOVA Strategiekreis Elektromobilität hat aktuelle Empfehlungen zur Elektromobilität erarbeitet und seine Forschungsroadmap zur Elektromobilität weiterentwickelt. Das aktuelle Whitepaper zu den Eckpunkten der eNOVA-Forschungsroadmap bezieht die gegenwärtigen Fortschritte in der Technologieentwicklung mit ein. Ab sofort finden Sie es auf der eNOVA‑Webseite:

www.strategiekreis-elektromobilitaet.de/public/oeffentliche-dokumente

Grundlage für die Weiterentwicklung der Forschungsroadmap sind vor kurzem durchgeführte Workshops und Interviews mit Experten und Vertretern mittelständischer und großer Unternehmen. Insbesondere bei dem im Sommer 2012 in Berlin veranstalteten Expertenworkshop zum Thema „Elektromobilität für die Städte der Zukunft“ wurden wichtige Impulse für die Identifizierung und Präzisierung der weiteren Entwicklungsschritte und technologischen Schwerpunkte in der eNOVA-Forschungsroadmap gesetzt.

Der eNOVA Strategiekreis Elektromobilität will mit seiner Forschungsroadmap notwendige Innovationen für die flächendeckende Einführung von Elektrofahrzeugen beschleunigen und die öffentliche Hand unterstützen, die nötigen Fördermaßnahmen zeitlich und inhaltlich passgenau und effektiv aufeinander abzustimmen.

Download der Pressemitteilung

Kontakt:

Geschäftsstelle des eNOVA Strategiekreises Elektromobilität
bei der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Dr. Gereon Meyer,
Dr. Jan Fischer-Wolfarth
Steinplatz 1 10623 Berlin
Tel. 030 310078 155
fischer-wolfarth@vdivde-it.de